Stiftungssitz Kronprinzenpalais
© Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum


Stiftung Humboldt forum im Berliner Schloss

Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss ist eine gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie arbeitet eng mit der "Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien" zusammen und wird aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages von der Bundesrepublik Deutschland gefördert. 

 

Nach der Gründung am 02.07.2009 hat die Stiftung mit der Bestellung des Vorstands zum 01.11.2009 ihre Tätigkeit aufgenommen. Sie ist die Bauherrin und Eigentümerin des Humboldt Forums im Berliner Schloss. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und koordiniert die Interessen der Partner, der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, der Stadt Berlin und der Humboldt-Universität.

 

Die Stiftung steuert mit dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung die Planung der Architekten und Fachingenieure und die Baudurchführung. Sie wird im Humboldt Forum ein Museum des Ortes einrichten. Außerdem wirbt sie für die Idee des Humboldt Forums in der Öffentlichkeit.

 

Zur Entwicklung des inhaltlichen Programms und zur Vorbereitung des kulturellen Betriebs hat die Stiftung eine Tochtergesellschaft, die Humboldt Forum Kultur GmbH, gegründet. Die Gründungsintendanten Neil MacGregor, Hermann Parzinger und Horst Bredekamp übernehmen dabei die kuratorische Gesamtverantwortung für das Humboldt Forum im Berliner Schloss.

 

Hier gelangen Sie zu unserer Satzung (als pdf zum Download). 
 

Qualitätsorientierung in allen Bereichen beweist die Stiftung durch ihr nach ISO 9001:2008 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem