Plakatausstellung BERLINER SCHLOSS – HUMBOLDT FORUM 

In dieser Ausstellung stellen wir das Humboldt Forum im Berliner Schloss auf acht Plakaten vor. mehr »

    SPENDEN

    Wir freuen uns über Ihre Spende für den Bau des Berliner Schloss – Humboldtforum. Selbstverständlich ist Ihre Spende steuerlich absetzbar.


    Spendenkonto Bau

     

    Deutsche Bank,

    Kto.-Nr. 669411100,

    BLZ 100 700 00,

    BIC Code DEUTDEBBXXX,

    IBAN DE76 1007 0000 0669 4111 00

    mehr »

    Humboldt Lab Dahlem

    Das Humboldt Lab Dahlem ist ein Projekt der Kulturstiftung des Bundes und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Im Sinne einer experimentellen Probebühne dient es zur Vorbereitung insbesondere der Museumsausstellungen im zukünftigen Humboldt-Forum. mehr »

        18.09.2014 – 15.10.2014
        Wanderausstellung in 
        Düsseldorf

        Von Mitte September bis Mitte Oktober können Sie unsere Ausstellung „Was für ein Schloss! Das Berliner Schloss – Humboldtforum“ bei E.ON in Düsseldorf besuchen. mehr »

          08.08. − 31.08.2014
          Wanderausstellung in 
          Frankfurt am Main

          Im August zeigen wir unsere Ausstellung „Was für ein Schloss! Das Berliner Schloss – Humboldtforum“ im Römer. mehr »

            Die Schlossbauhütte

            Für die Arbeiten an den Schmuckelementen der Fassaden hat die Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum eine Schlossbauhütte gegründet. mehr »

            Einen Film über die Arbeiten in der Schlossbauhütte finden Sie hier »

              Spree Side Gallery

              Besuchen Sie unsere Bildergalerie am Bauzaun entlang der Spree. mehr »

                TAG DER OFFENEN BAUSTELLE 
                am 01. Juni 2014

                Weit über 30.000 Besucher erkundeten bei bestem Wetter die Baustelle. mehr »

                  BAU

                  Von Außen gesehen hat das neue Gebäude auf drei Seiten das historische ‚Gesicht’ des barocken Schlosses. Auf der östlichen Seite kommt ein moderner Abschnitt hinzu. mehr »

                    VERGABE

                    Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung macht das Baumanagement für die Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum. Bitte wenden Sie sich mit allen Anfragen und Auskunftsersuchen zu Vergaben und Aufträgen an das Bundesamt.

                      27.06. − 27.07.2014
                      Wanderausstellung in Dresden

                      Wir zeigen unsere Ausstellung „Was für ein Schloss! Das Berliner Schloss – Humboldtforum“ im Dresdner Residenzschloss. mehr »

                        Auf dem Weg zum Humboldt-Forum

                        Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „Auf dem Weg zum Humboldt-Forum“ hielt Bundespräsident a.D. Horst Köhler am 30. Juni 2014 eine Rede unter dem Titel „Vom Stadtgespräch zum Weltgespräch“. mehr »

                        Ausstellungshinweis
                        SCHLÜTER-AUSSTELLUNG IM BODE MUSEUM

                        Besuchen Sie die Ausstellung "Schlossbaumeister. Andreas Schlüter und das barocke Berlin" im Bode Museum. die Ausstellung läuft vom 04.04.2014 bis zum 24.08.2014. mehr »

                          MINISTERIN DR. BARBARA HENDRICKS AUF DER BAUSTELLE

                          Am 20. Mai informierte sich Ministerin Dr. Barbara Hendricks vor Ort über den Stand der Bauarbeiten. Stiftungsvorstand Manfred Rettig begleitete die Ministerin auf die Baustelle und in die Humboldt-Box. mehr » 

                          Das Humboldtforum soll der Vielfalt der Weltkulturen gerecht werden und deren Dialog ermöglichen. Wie kann das gelingen? mehr »

                          HUMBOLDT-BOX 

                          In der Humboldt-Box können Sie sich schon jetzt ein Bild über das Berliner Schloss – Humboldtforum machen. mehr »

                            König von Samoa in der Humboldt-Box

                             

                            Am  27. Januar 2014 hat seine Hoheit, Herr Tui Atua Tupua Tamasese Efi, der König von Samoa, die Ausstellung in der Humboldt-Box besucht. Er war sehr interessiert z.B. an den originalen Tondokumenten von Gesängen und rituellen Darbietungen aus seiner Heimatinsel, die man in der 2. Etage erleben kann. Samoa war bis zum ersten Weltkrieg deutsche Kolonie. Die Deutschen genießen seither in Samoa einen guten Ruf – nur dass die Kautschuk-Bäume unbedingt in so geraden Reihen gepflanzt werden mussten, das stieß – wie die Königin mit einem Augenzwinkern am Rande des Besuchs erzählte – auf Unverständnis.
                            weitere Bilder »